05.04.2019

Im Gespräch mit der Politik – Bundestagsabgeordnete Amira Mohamed Ali empfängt BAG-SB


v.l.n.r.: J. Muschalik, A. Mohammed Ali, A. Liebenow, W. Wirtgen, H.P. Ehlen, I. Moers

Anfang April trafen Vertreter_innen der BAG-SB die Bundestagsabgeordnete Amira Mohamed Ali (LINKE) in Berlin. Frau Mohamed Ali ist seit 2017 als Abgeordnete der LINKEN im Bundestag und u.a. als ordentliches Mitglied im Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz.

Auf ihrer Facebookseite veröffentlichte die Abgeordnete Bilder aus dem Gespräch und stellte klar: „Wir als DIE LINKE fordern kostenlose Schuldnerberatung nicht nur für diejenigen, die von Sozialleistungen abhängig sind, sondern für alle und das rechtzeitig damit es gar nicht erst zu einer Überschuldung kommt. Schuldnerberatung ist hier die beste Prävention! Wir setzen uns stetig in den Haushaltsverhandlungen dafür ein, dass die Mittel für Schuldnerberatung erhöht werden, um ihre prekäre Finanzierung zu verbessern.“

Die ministerielle Zuständigkeit für die Schuldner- und Insolvenzberatung auf Bundesebene sowie die künstliche (und nicht zielführende) Trennung von Schuldner- und Insolvenzberatung in den Finanzierungsbestimmungen einiger Bundesländer waren ebenso Thema wie die anstehende Aktionswoche Schuldnerberatung, das „Konzept Soziale Schuldnerberatung“ der AGSBV und die Eindämmung von Inkassokosten.